Ihr Beitrag für Seefeld

 

Bitte beachten Sie:

Die Phase I (Bestandsaufnahme) ist nun abgeschlossen - es können daher keine Beiträge mehr an der Pinnwand eingebracht werden. Außerdem ruht der gesamte Beteiligungsprozess in Folge des Kommunalwahlkampfes bis zum Frühjahr 2020.

Natürlich können Sie sich aber auch während dieser Zeit hier auf der Online-Plattform über den Prozess informieren: Auf der Online-Plattform finden Sie alle neusten Informationen und Entwicklungen zum Prozess, Beiträge aus der Breiten Beteiligung, Berichte aus den Bürgerwerkstätten sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus Phase I.

Beiträge

Bitte werden Sie auch möglichst bald eine pestizidarme und bienenfreundliche Gemeinde wie Krailling.

Gundula Leuchtenberg, 16.09.2019*

Handlungsbedarf sehe ich bei dem Ausbau des 20-Min-Takts der S-Bahn, daher meine Bitte: das Verfahren dazu müsste nun angestoßen werden.

Außerdem halte ich eine Sicherung der innerörtlichen Gewerbeflächen als solche durch den Bebauungsplan (keine Umwandlung) für nötig.

Was das Thema Bauland angeht, so wird mehr davon benötigt (Wohnfläche). Wünschenswert ist auch die Förderung von genossenschaftlichem Wohnen.

 

Florian Kuchler, 16.09.2019*

Ich wünsche mir einen durchgängigen 20-Min-Takt der S-Bahn, wenigsten bis 24 Uhr bis Herrsching - auch für die jungen Seefelder Bürger.

 

Guido Esser, 16.09.2019*

Bitte den Bau eines neuen Rathauses nicht vergessen, außerdem ist mehr Wohnbebauung dringend notwendig.

Friedrich Hanrieder, 16.09.2019*

Schwäche: unzureichende Gemeindefinanzierung.

Anliegen: Überprüfung der Ausgaben und Einnahmenseite, denn langfristig muss ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden.

 

Rudolf Lindermayer, 16.09.2019*

 

Es wäre toll, wenn in der Nähe der Ortsmitte ein Platz / Raum / offener Pavillon (z.B. auf der Wiese bei der Grundschule) gebaut würde, somit würde man den Ort beleben und es bestünde die Möglichkeit für (Freiluft-) Veranstaltungen, Konzerte.

Guido Esser, 16.09.2019*

  • Der Bauplatz in Hechendorf an der Inninger Straße ist seit ewigen Zeiten Schuttplatz, bitte ändern!
  • In der ehemaligen Grube von Unering könnte eine Solaranlage entstehen
  • Wir benötigen mehr genossenschaftliche Wohnungen
  • Bitte die Ortsabrungssatzung dahingehend verändern, dass mehr Bauland geschaffen wird

Hiltrud Gürtler, 16.09.2019*

  • Es ist wichtig, Gewerbeflächen nicht in Wohnflächen umzuwandeln
  • Begrüßenswert wäre der Erhalt, bzw. der Neubau des Krankenhauses
  • Für Seefeld ist schnelles Internet unabdingbar und sollte gewährleistet sein
  • Der Ausbau des Glasfasernetzes bzw. eine konsequente Mitverlegung ist von großer Dringlichkeit

Hiltrud Gürtler, 16.09.2019*

  • Der Kontakt der Gewerbetreibenden zur Gemeinde sollte enger werden
  • Die Verwaltung müsste zentralisiert werden
  • Es wäre wünschenswert, wegen des regen Verkehrs mehr Bürgersteige zu errichten
  • Erfreulich wäre ein regelmäßiger 20-Min-Takt bei S-Bahnen

Hiltrud Gürtler, 16.09.2019*

  • Das Rathaus sollte imZentrum Seefelds liegen und Gewerbetreibenden keine Fläche wegnehmen
  • Wichtig sind Blühstreifen
  • Die Radwege sollten wie in Herrsching sein
  • Wir benötigen einen barrierefreien S-Bahnhof
  • E-Ladesäulen sollten errichtet werden

Hiltrud Gürtler, 16.09.2019*

Es gibt mehr als 800 Unternehmen in der Gemeinde Seefeld - überwiegend Klein- und Einzelunternehmen. Damit sich nicht jedes Unternehmen seine eigene Büroinfrastruktur (Sekretariat, Räumlichkeiten, IT, Telefonanlage, Drucker, Schreibtische, etc. ) aufbauen und finanzieren muss, bieten sich Bürogemeinschaften an. Dieses Konzept gilt es auch bei uns in der Gemeinde mehr zu fördern.

Verena, 16.09.2019*

Betreutes Wohnkonzept nicht nur im Ortsteil Seefeld, sondern auch in Hechendorf. Insbesondere unter Berücksichtigung der in Hechendorf bestehenden Altersstruktur.

Verena, 16.09.2019*

Anliegen: Erweiterung der Versorgungs- und Verköstigungsmöglichkeiten in Hechendorf (Einkauf, Mittagstisch, Cafe...).

 

Verena, 16.09.2019*

Wir haben im TSV-Hechendorf eine unglaubliche Beteiligung in der Sparte "Fussball". Um dies auch in Zukunft attraktiv zu gestalten (Stichwort: Alternative/Ausgleich für Kinder insbesondere zur Handynutzung!) brauchen wir in Hechendorf unbedingt einen zeitgemäßen, zusätzlichen Fußballplatz.

 

Verena, 16.09.2019*

Stärken:

  • Viele Wälder, 2 Seen, Feldwege, Biotope
  • Perfekter Ort für den Sommer, um draußen Leute zu treffen
  • Gute Kinderbetreuungsmöglichkeiten, auch für Vollzeit Berufstätige,
  • Kino

Schwächen/Mögliche Verbesserungen:

  • Zum Teil fehlende Radwege (Hechendorf:Verbindung am Oberfeld zum Wörthsee/Inninger Straße); Seefeld (St2068 Richtung Wessling)
  • "Trimm Dich Pfad" für Kinder und Erwachsene
  • Häufigere S-Bahn-Verbindung nach München
  • Mehr Gastronomie, vielleicht eine kleine, nette Bar (ab und zu mit Live Musik?) oder ein Cafe in Hechendorf

Andrea, 16.09.19*