Ihr Beitrag für Seefeld

 

Bitte beachten Sie:

Die Phase I (Bestandsaufnahme) ist nun abgeschlossen - es können daher keine Beiträge mehr an der Pinnwand eingebracht werden. Außerdem ruht der gesamte Beteiligungsprozess in Folge des Kommunalwahlkampfes bis zum Frühjahr 2020.

Natürlich können Sie sich aber auch während dieser Zeit hier auf der Online-Plattform über den Prozess informieren: Auf der Online-Plattform finden Sie alle neusten Informationen und Entwicklungen zum Prozess, Beiträge aus der Breiten Beteiligung, Berichte aus den Bürgerwerkstätten sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus Phase I.

Beiträge

Aus meiner Sicht sind die Radwege schlecht und lückenhaft (bsp. Hechendorf Dammweg).*
In Oberfeld, Hechendorf wurde ein neues Wohngebiet mit vielen jungen Familien errichtet. Aber es gibt trotz viel Verkehr kein Tempolimit. Mir ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30km/h wichtig.*
Wir benötigen dringend einen barrierefreien Zugang zur S-Bahn.*
Mir ist es wichtig, dass das Radwegenetz ausgebaut wird.*
Die Hauptstraße und die Graf-Toerring-Straße sind doppelt benannt (Seefeld und Hechendorf).*
Es gibt keine durchgängige Radwegmarkierung auf den Straßen.*
Aus meiner Sicht fehlt bei der S-Bahn ein Zugang zum Bahnsteig Nord.*
Die S-Bahn ist nicht barrierefrei.*
Aus meiner Sicht stehen Autos beim Verkehr leider im Vordergrund. Ich spreche mich für die Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer aus.*
Mir ist die Entschleunigung des Verkehrs in der Hauptstraße wichtig, z.B. in bestimmten Bereichen (Schloss – Apotheke – Krankenhaus).*
Ich fände es wichtig, dass Streifen für Radfahrer entlang der Hauptstraße eingezeichnet werden.*
ich setze mich ein für einen barrierefreien Zugang zum Bahnhof mit Aufzug und für die Erschließung der Bahnhofstraße (nicht Aubachtal).*
Die bestehenden Radwege sind nicht durchgängig und sicher.*
Ich sehe es als Schwäche, dass der Individualverkehr immer bevorzugt wird.*
Mir ist es wichtig, die Geschwindigkeit innerorts überall auf 30km/h zu begrenzen (u.a. die Hauptstraße in Seefeld und Hechendorf). Die Verkehrsberuhigung ermöglicht ein entspanntes Ortsleben.*