Ihr Beitrag für Seefeld

 

Bitte beachten Sie:

Die Phase I (Bestandsaufnahme) ist nun abgeschlossen - es können daher keine Beiträge mehr an der Pinnwand eingebracht werden. Außerdem ruht der gesamte Beteiligungsprozess in Folge des Kommunalwahlkampfes bis zum Frühjahr 2020.

Natürlich können Sie sich aber auch während dieser Zeit hier auf der Online-Plattform über den Prozess informieren: Auf der Online-Plattform finden Sie alle neusten Informationen und Entwicklungen zum Prozess, Beiträge aus der Breiten Beteiligung, Berichte aus den Bürgerwerkstätten sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus Phase I.

Beiträge

Inhalte mit dem Schlagwort wohnraum times .

Einrichten einer Wohnraum-Tauschbörse, um Wohnraum (Haus mit nur einer Person vs. 2-Zimmer Wohnung mit Familie) besser zu nutzen und um auch zu wissen, was es gibt und was benötigt wird – vielleicht auch aktiv von der Gemeinde betrieben.*

Seefelder, 15.07.19

Bezahlbarer Wohnraum ist nur durch Baulandsausweisung zu gewinnen. Viele Ortsrandgebiete sind ungenutzt durch die Ortsrandsatzung!*
Es gibt keinen Wohnraum für unsere erwachsenen Kinder.*
Wir haben die Chance, durch künftige Bauplanung statt Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften Mehrgenerationen"häuser" zu gestalten.*
Ich denke, dass sich zu wenige Wohnungen in Gemeindebesitz befinden.*
Warum bauen wir weiter Einfamilienhäuser?*
Es gibt kaum eine Möglichkeit am Ort zu bleiben, wenn man sein Haus aufgibt.*
Wohnraum in Gewerbegebieten sollte zugelassen werden.*
Leider gibt es viele unterbelegte Einfamilienhäuser.*
Wohnungen für Familien (drei bis vier Zimmer) fehlen.*
Man könnte mehr Wohnraum für Studierende in Häusern schaffen, in denen nur eine ältere Person wohnt.*
Es gibt keine passenden Wohnungen für junge Leute.*
Es gibt keinen bezahlbaren Wohnraum für z.B. Krankenpfleger, Kindergärtener*innen usw..*
Unsere Kinder finden hier keinen Wohnraum.*
— 15 Elemente pro Seite
Zeige 14 Ergebnisse.