Ihr Beitrag für Seefeld

 

Bitte beachten Sie:

Die Phase I (Bestandsaufnahme) ist nun abgeschlossen - es können daher keine Beiträge mehr an der Pinnwand eingebracht werden. Außerdem ruht der gesamte Beteiligungsprozess in Folge des Kommunalwahlkampfes bis zum Frühjahr 2020.

Natürlich können Sie sich aber auch während dieser Zeit hier auf der Online-Plattform über den Prozess informieren: Auf der Online-Plattform finden Sie alle neusten Informationen und Entwicklungen zum Prozess, Beiträge aus der Breiten Beteiligung, Berichte aus den Bürgerwerkstätten sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus Phase I.

Beiträge

Inhalte mit dem Schlagwort e-mobilität times .

Anliegen: Ich wünsche mir eine Drücker-Ampel am Oberfeld beim Scater-Park für die Kinder, die dorthin oder zum Hartplatz möchten, weil hier viele Autofahrer wie die Gestörten fahren, leider auch viele LKW´s, die viel zu schnell sind.

Schön wäre es auch, in Hechendorf ein Dorfzentrum bei der Kirche und dem "Alten Wirt" zu errichten. Durch die zwei Abrisse (Gebäude gegenüber dem "Alten Wirt" und "Brimborium" gäbe es hier tolle Möglichkeiten. Eine Schlittschuhwiese im Winter (da die Seen ja nicht immer sicher zufrieren).

Bitte für gekennzeichnete Radwege in Seefeld u. Hechendorf sorgen.

An der S-Bahnstation eine Leihstation für E-Bikes für Leute, die nach Seefeld müssen, der Bus aber schon weg ist.*

Anonym, 16.09.2019

 

 

Ich wünsche mir, dass wir in Seefeld alles dafür tun, um völlig energieautark zu werden. Wir könnten sehr einfach eine starke Community gründen, indem wir alle bereits existierenden Solardächer und viele noch freien Flächen in ein gemeinsames Energienetz bündeln, Anreiz für Speicherzellen schaffen und als Betreiber selbst am Strommarkt ein- und verkaufen. Ein paar Ladestationen für E-Autos in allen Gemeindeteilen könnten zusätzlich lukrative Einnahmequellen darstellen. All das ist kein naives „grünes“ denken, sondern ökonomische wie ökologisch machbar und sinnvoll. Wir müssen es nur wollen!

Andi Lippert, 15.09.19*

Als große Schwäche sehe ich, dass E-Mobilität nicht unterstützt wird. Das ist nicht zukunftsweisend, sondern eher kurzfristig gedacht!

Anonym, 15.09.19*

Es gibt keine Ladesäulen für E-Autos und E-Bikes.*
Ich finde, dass die Förderung von E-Mobilität (auch für das Zweirad) fehlt.*
Es fehlen (noch) E-Tanksäulen im Ort. *
— 15 Elemente pro Seite
Zeige 6 Ergebnisse.