Ihr Beitrag für Seefeld

 

Bitte beachten Sie:

Die Phase I (Bestandsaufnahme) ist nun abgeschlossen - es können daher keine Beiträge mehr an der Pinnwand eingebracht werden. Außerdem ruht der gesamte Beteiligungsprozess in Folge des Kommunalwahlkampfes bis zum Frühjahr 2020.

Natürlich können Sie sich aber auch während dieser Zeit hier auf der Online-Plattform über den Prozess informieren: Auf der Online-Plattform finden Sie alle neusten Informationen und Entwicklungen zum Prozess, Beiträge aus der Breiten Beteiligung, Berichte aus den Bürgerwerkstätten sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus Phase I.

Beiträge

angle-left Neues Sportgelände unabdingbar!

Neues Sportgelände in Hechendorf unabdingbar Wie soll sich eine Fußballabteilung weiterentwickeln, wenn es von Seiten der Gemeinde seit Jahren keine Unterstützung in Form eines neuen Sportgeländes erhält? Ein einziger Sportplatz für elf Jugendmannschaften, eine Frauen und zwei Herren Mannschaften zum wöchentlichen trainieren und spielen ist nichtmehr akzeptabel. Wie schon in einem vorherigen Beitrag erwähnt worden ist, er gleicht einem Acker und ist schon nach wenig Niederschlag kaum bespielbar. Es fehlt zudem ein Vereinsheim am Sportplatz, in dem sich Jung und Alt nach den Trainingseinheiten, Spielen und in ihrer Freizeit treffen und zusammensetzen können. Es wird allmählich Zeit, dass reagiert und nicht mehr weggesehen wird. Fußball ist ein wichtiger Sport für die Kleinen und die Großen und das wird auch immer so bleiben.

12.09.19, Spieler des TSV Hechendorf*