Ihr Beitrag für Seefeld

 

Bitte beachten Sie:

Die Phase I (Bestandsaufnahme) ist nun abgeschlossen - es können daher keine Beiträge mehr an der Pinnwand eingebracht werden. Außerdem ruht der gesamte Beteiligungsprozess in Folge des Kommunalwahlkampfes bis zum Frühjahr 2020.

Natürlich können Sie sich aber auch während dieser Zeit hier auf der Online-Plattform über den Prozess informieren: Auf der Online-Plattform finden Sie alle neusten Informationen und Entwicklungen zum Prozess, Beiträge aus der Breiten Beteiligung, Berichte aus den Bürgerwerkstätten sowie eine Zusammenstellung der Ergebnisse aus Phase I.

Beiträge

angle-left Anfeindungen gegen Hundebesitzer

Schade finde ich die derzeitigen Anfeindungen gegen die Hundebesitzer. Hier werden Alle über einen Kamm geschert. Die Land- und Forstwirte erschweren inzwischen den "Ausgang" an vielen Stellen. Es werden Baumstämme an mögliche Parkplätze gelegt, Verbotsschilder an Waldwegen direkt an der Straße platziert, sodass ein Parken nur noch unter Strafandrohung möglich wird. Das ist kein Miteinander mehr. Und der Hundebesitzer ist nicht grundsätzlich ein Bösewicht! Auch von deren Steuergeldern werden die Subventionen für die Landwirtschaft mitfinanziert. Wäre wünschenswert, wenn es hier wieder mit gegenseitiger Achtung funktionieren würde. Und liebe Hundebesitzer - räumt die Hinterlassenschaften Eurer Hunde einfach weg - Tüten gibt´s überall.

23.07.2019, T.H.*