Bürgerdialog Ortsentwicklung Seefeld: Mitmachen - Seefeld: Bürgerdialog Ortsentwicklung

Ihre Meinung ist gefragt:

Mitmachen und eigene Argumente einbringen – diese Möglichkeiten haben Sie

 

Jede und jeder soll sich am an der Bürgerbeteiligung zum Ortentwicklungskonzept Seefeld beteiligen können. Daher werden verschiedene Möglichkeiten bereitgestellt, über die Ihre Beiträge eingehen können.

Unabhängig davon, welchen "Kanal" Sie nutzen, werden alle Beiträge auf dieser Online-Plattform gesammelt. Die Moderatoren filtern die Kernargumente kontinuierlich und geordnet nach Handlungsfeldern heraus, so dass alle Diskussionsteilnehmer einen aktuellen Überblick über bereits eingegangene Argumente erhalten können.

Im Dialogbereich der Online-Plattform haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich aktiv mit ihren Argumenten und Ideen zum Ortentwicklungskonzept Seefeld einzubringen. Bereitstehen hier

  eine Pinnwand (ohne Anmeldung) und

 ein Forum (für registrierte Nutzer)

Online-Beteiligung

Auf dieser Online-Plattform finden Sie nicht nur alle Informationen gebündelt und laufend aktualisiert. Sie können auch Ihre Beiträge direkt eingeben. Dazu bereit stehen:

  eine Pinnwand (ohne Anmeldung) und
 ein Forum (für registrierte Nutzer)

 

Postkarten und Mails

Sie möchten Ihre Anliegen per Mail oder Post in den Prozess einbringen? Auch dies ist natürlich möglich. Schicken Sie Ihren Beitrag per Mail an:

anni.schlumberger@integrata-stiftung.de

oder per Post an:

Gemeinde Seefeld
Am Technologiepark 16
82229 Seefeld.

Es ist darüber hinaus geplant, in der Gemeinde verschiedene Postkartenstationen aufzubauen. Sobald diese feststehen, werden wir die Standorte natürlich veröffentlichen.

Bitte vermerken Sie, ob Ihr Beitrag anonym oder mit Klarnamen auf der Online-Plattform (Pinnwand) veröffentlicht werden darf.

Vor-Ort-Veranstaltungen

Im Rahmen des Bürgerdialogs finden natürlich auch vielerlei Veranstaltungen vor Ort statt. 

Los geht es am 10.07.2019 mit der Auftaktveranstaltung. Im Herbst 2019 finden dann verschiedene Bürgerwerkstätten in den jeweiligen Ortsteilen statt. Auch für die zweite Phase wird es themenspezifische Workhops für verschiedenen Zielgruppen geben.

Die Ergebnisse aller Veranstaltungen werden auf der Online-Plattform dokumentiert.

-> Auftaktveranstaltung

Aktuelles

Was bisher geschah...
15.12.2019, Im Rahmen von insgesamt drei Ortsteilwerkstätten sichteten und ergänzten die Teilnehmer alle Beiträge, die während der breiten Beteiligung im Frühsommer eingegangen sind. Damit setzten sie einen Schlussstrich unter die erste Phase des Prozesses zum Ortsentwicklungskonzeptes. Wir haben für Sie die bisherigen Entwicklungen des Prozesses [PDF, 68 KB] zusammengefasst.
Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung

Was ist bisher im Prozess zum Ortsentwicklungskonzept Seefeld passiert? Was wurde bei den drei Bürgerwerkstätten erarbeitet? Und wie geht es mit diesen Ergebnissen weiter?

Antworten auf diese und viele andere Fragen bekommen Sie bei der Bürgerinformationsveranstaltung zum Prozess am Donnerstag, den 09.01.2020 um 19 Uhr im Haus Peter und Paul in Seefeld.

Alle Seefelder Bürgerinnen und Bürger sind dazu sehr herzlich eingeladen!

Bürgerwerkstätten für die Ortsteile
02.10.19, Im Oktober und November finden die Bürgerwerkstätten für die einzelnen Ortsteile statt. Sie können sich ab sofort auf der Online-Plattform oder per Postkarte anmelden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
Letzter Tag der ersten Beteiligungsphase

16.09.19, Letzter Tag der breiten Beteiligung in Seefeld. Am vergangenen Wochenende sind noch einmal viele Beiträge eingegangen. Bis heute abend können alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ihre Beiträge zu Stärken und Schwächen noch eingeben!

Im Anschluss werden die Ergebnisse gesichtet, beim Lenkungskreistreffen am 19.09.19 vorgestellt und fließen dann in die Bürgerwerkstätten ein.