Ihre Argumente im Dialog: Das Forum

In diesem Forum haben Sie die Möglichkeit, wichtige Themen rund um das Ortsentwicklungskonzept in Seefeld mit anderen Bürgern zu diskutieren.

Sie können auch Fragen an die Stadtverwaltung stellen, wenn Ihnen in Bezug auf die Planung oder den Prozess etwas nicht klar ist. Das Polit@ktiv-Moderationsteam wird Ihre Fragen weiterleiten und die entsprechenden Antworten in der Regel für alle sichtbar veröffentlichen.

Eine intensive Diskussion ist wichtig, jedoch bitten wir Sie, trotz aller Emotionen die Netiquette zu beachten.

 

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung? Treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Foren

angle-left Zurück

Klimanotstand: Klimaschutz mit Synergien auch bei uns

SF
Sandra Fritsche, geändert vor 11 Monate.

Klimanotstand: Klimaschutz mit Synergien auch bei uns

Youngling Beiträge: 2 Beitrittsdatum: 07.11.19 Neueste Beiträge
Ich beantrage, den Klimanotstand in der Gemeinde auszurufen. 

Stärken und Schwächen können so vor dem Hintergrund des Klimawandels beleuchtet und auch in Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden (s. Artikel unten) angepackt werden.

Massgeschneidertes Konzept: Wörthsee beteiligt sich an Energieeffizienznetzwerk: 
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/woerthsee-massgeschneidertes-konzept-1.4671455

Gemeinde Wörthsee ruft Klimanotstand aus: 
https://www.merkur.de/lokales/starnberg/woerthsee-ort29717/woerthsee-bayern-gemeinde-woerthsee-ruft-klimanotstand-aus-12859056.html
AS
Anni Schlumberger, geändert vor 11 Monate.

RE: Klimanotstand: Klimaschutz mit Synergien auch bei uns

Youngling Beiträge: 2 Beitrittsdatum: 16.04.18 Neueste Beiträge
Liebe Frau Fritsche,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Der Verweis auf die Berücksichtigung der Folgen des Klimawandels ist wichtig und natürlich verlangt eine nachhaltige Ortsentwicklung, sich hierüber intensiv Gedanken zu machen und Argumente abzuwägen.

Bitte beachten Sie dennoch: Die Beteiligungsplattform hat das Ziel, den Bürgerdialog zur Erstellung eines integrierten Ortsentwicklungskonzepts zu dokumentieren und Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, Ihre Ideen und Argumente einzubringen. 
Einen förmlichen Antrag zur Ausrufung des Klimanotstands können Sie über diese Plattform leider nicht stellen. 

Einwohneranträge/Bürgeranträge sind ein wichtiges Instrument der direkten Demokratie. Mit ihm können EinwohnerInnen den Gemeinderat verpflichten, sich mit bestimmten Themen, die die kommunale Selbstverwaltung betreffen, im Rahmen einer öffentlichen Sitzung zu beschäften. Hierzu hat der Gesetzgeber ein konkretes Verfahren festgelegt (Art. 18b GO) Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayGO-18b 

Herzliche Grüße,
Anni Schlumberger 
SF
Sandra Fritsche, geändert vor 11 Monate.

RE: Klimanotstand: Klimaschutz mit Synergien auch bei uns

Youngling Beiträge: 2 Beitrittsdatum: 07.11.19 Neueste Beiträge
Hallo Frau Schlumberger, vielen Dank für Ihre Antwort und den weiterführenden Hinweis. Weiterhin gutes Gelingen und 

​​​​​​​Herzlichen Grüsse auch zurück, Sandra Fritsche
PS: Eine Bitte an alle Gemeindemitglieder, die den Antrag zum Klimanotstand unterstützen oder vielleicht sogar bereits auf den Weg gebracht haben, bitte an mich wenden. Danke!

Anleitung

Einen Beitrag verfassen: So geht's! 


Um eigene Beiträge ("Threads") zu verfassen, ist einmalig eine Registrierung erforderlich. Ohne Registrierung können Sie zwar alles lesen, jedoch nicht kommentieren. Haben Sie sich registiert, können Sie sich mit ihrem Benutzernamen (Emailadresse) und Passwort anmelden (oben rechts). Bei jedem weiteren "aktiven" Besuch ist nur noch die einfache Anmeldung mit Emailadresse und Passwort nötig.


Nachdem Sie registriert und angemeldet sind, können Sie sowohl neue Beiträge ("Threads") in einer der vorgegebenen Kategorien verfassen, als auch neue Unterkategorien und Kategorien hinzufügen. Sie können auch auf andere Beiträge antworten oder zusätzlich Bilder hochladen.
Klicken Sie auf die entsprechende Kategorie und danach auf "Neuen Thread hinzufügen". Nun können Sie loslegen.


Die Alternative für Bürger, die nicht registriert sind und spontan eine Idee loswerden wollen: Über unsere Pinnwand können Sie unangemeldet einen Beitrag schreiben. Dort wird alles nach einer kurzen Prüfung durch die Moderatoren veröffentlicht.
Ihre Daten bleiben allein auf dem Polit@ktiv-Server und werden nicht an Dritte weitergegeben!

 

Sie haben Fragen oder benötigen Unterstützung? Treten Sie gern mit uns in Kontakt