SCHRITT 2: Vertiefung und Verortung der ermittelten Schwächen und Stärken aus der breiten Beteiligungsphase

Bürgerwerkstätten

 Hintergrund

Die erste Phase der Bestandsaufnahme von Stärken und Schwächen ist beendet: Während der breiten Beteiligungsphase über den Sommer sind knapp 600 Beiträge eingegangen. Diese Beiträge spiegeln ein differenziertes Mosaik der Stärken und Schwächen der Gemeinde Seefeld und ihrer Ortsteile wider: Dabei wurde viel Lob geäußert, beispielsweise für die gute Vereinsarbeit in den Orten oder die gute medizinische Versorgung in Seefeld. Es wurde aber ebenso deutlich, dass in bestimmten Bereichen Verbesserungen gewünscht werden: Der S-Bahnhof sollte beispielsweise dringend barrierefrei gestaltet und mehr sozialer Wohnraum geschaffen werden.

 Zielsetzung

Das Ziel der Ortsteilwerktätten, die Ende Oktober und Anfang November stattfinden, ist eine inhaltlichen Aufarbeitung der in den Beiträgen genannten Problemstellungen. Grundlage der Werkstätten werden nicht nur die Beiträge des Bürgerdialogs, sondern beispielsweise auch Fachgutachten sein. Insbesondere kommt es aber auch auf die Fachexpertise der teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger an, denn keiner kennt einen Ort so gut, wie diejenigen, die darin wohnen. Deshalb sind alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich dazu eingeladen an den Ortsteilwerkstätten teilzunehmen!

Auf Grundlage der Ergebnisse der Bürgerwerkstätten sollen dann im Frühjahr 2020 entsprechende Leitziele für die künftige Ortsentwicklung Seefelds erarbeitet werden.

 Termine

Aktuelles

Information zum Krankenhausstandort Seefeld

28.05.2021, Was gibt es eigentlich Neues rund um den Krankenhausneubau in Seefeld? Auf dieser Seite finden Sie umfassende Informationen zum anstehenden Bürgerentscheid, rund um den geplanten Standort und zum bisherigen Prozess der Standortsuche. Darüber hinaus haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, Ihre Fragen loszuwerden.

Schauen Sie doch mal rein!

Aktueller Stand April 2021

20.04.21, Die Bürgerbeteiligung zum Ortsentwicklungskonzept ruht leider noch. Nichtsdestotrotz wurden bereits einige Maßnahmen in der Zwischenzeit angestoßen oder gar umgesetzt. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, führen wir den aktuellen Stand künftig unter "Umsetzung" zusammen. 

Es tut sich was

29.11.20, Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen sowie der Wahl des neuen kommunalen Entscheidungsgremiums ist der Beteiligungsprozess zur Ortsentwicklung in Seefeld in diesem Jahr länger als geplant unterbrochen gewesen. Nichtsdestotrotz waren die Fachplaner und die Verwaltung fleißig und haben durch entsprechende Analysen den Grundstein gelegt, um auf breiterer Wissensbasis den Prozess voranzutreiben. Was alles in den letzten Monaten passiert ist, haben wir für Sie ergänzt.

Bis dahin nehmen wir die Gelegenheit wahr und wünschen wir Ihnen eine gute Vorweihnachtszeit. 

Ihr Polit@ktiv-Moderationsteam

Präsentation der Zwischenergebnisse: Bürgerinformation am 09.01

09.01.2020, Das erste Etappenziel ist geschafft: Bei einer Bürgerinformation am 09.01 stellten Susanne Bauer, Oliver Prells (beide PV) und Anni Schlumberger (HIT) die Ergebnisse der ersten Phase zur Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzepts den Seefelder Bürgerinnen und Bürgern vor. Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zur Veranstaltung. Alle Zwischenergebnisse sind außerdem hier zum Download bereitgestellt.