SCHRITT 2: Vertiefung und Verortung der ermittelten Schwächen und Stärken aus der breiten Beteiligungsphase

Bürgerwerkstätten

 Hintergrund

Die erste Phase der Bestandsaufnahme von Stärken und Schwächen ist beendet: Während der breiten Beteiligungsphase über den Sommer sind knapp 600 Beiträge eingegangen. Diese Beiträge spiegeln ein differenziertes Mosaik der Stärken und Schwächen der Gemeinde Seefeld und ihrer Ortsteile wider: Dabei wurde viel Lob geäußert, beispielsweise für die gute Vereinsarbeit in den Orten oder die gute medizinische Versorgung in Seefeld. Es wurde aber ebenso deutlich, dass in bestimmten Bereichen Verbesserungen gewünscht werden: Der S-Bahnhof sollte beispielsweise dringend barrierefrei gestaltet und mehr sozialer Wohnraum geschaffen werden.

 Zielsetzung

Das Ziel der Ortsteilwerktätten, die Ende Oktober und Anfang November stattfinden, ist eine inhaltlichen Aufarbeitung der in den Beiträgen genannten Problemstellungen. Grundlage der Werkstätten werden nicht nur die Beiträge des Bürgerdialogs, sondern beispielsweise auch Fachgutachten sein. Insbesondere kommt es aber auch auf die Fachexpertise der teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger an, denn keiner kennt einen Ort so gut, wie diejenigen, die darin wohnen. Deshalb sind alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich dazu eingeladen an den Ortsteilwerkstätten teilzunehmen!

Auf Grundlage der Ergebnisse der Bürgerwerkstätten sollen dann im Frühjahr 2020 entsprechende Leitziele für die künftige Ortsentwicklung Seefelds erarbeitet werden.

 Termine

Aktuelles

Präsentation der Zwischenergebnisse: Bürgerinformation am 09.01

09.01.2020, Das erste Etappenziel ist geschafft: Bei einer Bürgerinformation am 09.01 stellten Susanne Bauer, Oliver Prells (beide PV) und Anni Schlumberger (HIT) die Ergebnisse der ersten Phase zur Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzepts den Seefelder Bürgerinnen und Bürgern vor. Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht zur Veranstaltung. Alle Zwischenergebnisse sind außerdem hier zum Download bereitgestellt.

Was bisher geschah...
15.12.2019, Im Rahmen von insgesamt drei Ortsteilwerkstätten sichteten und ergänzten die Teilnehmer alle Beiträge, die während der breiten Beteiligung im Frühsommer eingegangen sind. Damit setzten sie einen Schlussstrich unter die erste Phase des Prozesses zum Ortsentwicklungskonzeptes. Wir haben für Sie die bisherigen Entwicklungen des Prozesses [PDF, 68 KB] zusammengefasst.
Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung

Was ist bisher im Prozess zum Ortsentwicklungskonzept Seefeld passiert? Was wurde bei den drei Bürgerwerkstätten erarbeitet? Und wie geht es mit diesen Ergebnissen weiter?

Antworten auf diese und viele andere Fragen bekommen Sie bei der Bürgerinformationsveranstaltung zum Prozess am Donnerstag, den 09.01.2020 um 19 Uhr im Haus Peter und Paul in Seefeld.

Alle Seefelder Bürgerinnen und Bürger sind dazu sehr herzlich eingeladen!

Bürgerwerkstätten für die Ortsteile
02.10.19, Im Oktober und November finden die Bürgerwerkstätten für die einzelnen Ortsteile statt. Sie können sich ab sofort auf der Online-Plattform oder per Postkarte anmelden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.