Ihre Idee für die Hauptstraße

Wie bewerten Sie die ergriffenen Maßnahmen zur Lenkung des Verkehrsflusses? Welche Ideen haben Sie, um den Verkehr in der Hauptstraße ins Rollen zu bringen? Wo sehen Sie Möglichkeiten, wo vielleicht auch Herausforderungen?

 

Bitte beachten Sie: Die Ideensammlung zur Haupstraße Seefeld wurde im Herbst 2019 abgeschlossen. Daher sind auch keine Beiträge auf der Pinnwand mehr möglich. Selbstverständlich können aber alle bisher eingereichten Beiträge weiterhin gelesen werden. Zur besseren Übersicht haben wir außerdem alle Kernaussagen für Sie hier zusammengefasst.

Alle Beiträge dieses Prozesses sind in den Bürgerdialog zur Ortsentwicklung Seefelds eingeflossen und werden im Rahmen dessen bei der Gestaltung des gemeinsamen, integrierten Ortsentwicklungskonzeptes (OEK) mitberücksichtigt.

Parkflächen gehören auf der Fahrbahn farblich (weiß) markiert. An kritischen/engen Stellen (u.a. Bushaltestelle Marienplatz, Kurvenbereich Mühlbachstrasse, Bereich "Sehfeldoptik, etc) gehört dies auch in Form von Zick-Zack-Schraffuren deutlich auf dem Asphalt dargestellt.

18.05.19, Max Lichtenberg*

Ich finde es müssten einige Zebrastreifen eingerichtet werden, um den Fußgängern, Kindern und Schülern das überqueren zu erleichtern. Hier sehe ich Bedarf im Bereich Jahnweg, Franz-Krämer-Str., Hedwigstraße, "Edeka", und ggg. Schlossapotheke. Selbst in Italien funktioniert dieses System perfekt, obwohl dort eine etwas "sportliche Fahrweise" gehandhabt wird.

18.05.19, Max Lichtenberg*

Wir unterstützen eine weitestgehende Verkehrsberuhigung, gerne auch ein sharing-Konzept : 
  • Einbahnstraße mit Tempolimit 
  • Breitere Gehwege mit der Möglichkeit, dass das Café oder Restaurant Stühle und Tische aufstellen darf und es Parkbänke gibt 
  • Parkraumkonzept mit ausreichend Parkplätzen, (aber möglichst wenig am Straßenrand) z. B. Doppelstöckige Plätze wo es möglich ist (z. B. beim KKH oder Fläche, wo das neue Rathaus gebaut werden sollte?) 
  • Verbindung mit kleineren Bussen

18.05.19, Peter Girteit*

Grundsätzlich ist die Frage, ob man auf der Hauptstraße in Seefeld überhaupt ‚den Verkehr ins Rollen bringen‘ sollte, ‚Verkehr‘ offensichtlich verstanden als ‚Auto-Verkehr‘. Es ist auch fraglich, ob die Planungsziele ‚Stärken von Verkehrssicherheit‘ und ‚Stärken (Erhöhen?) des Verkehrsflusses‘ sich nicht widersprechen. Randbedingungen einer Neugestaltung sind u.a. - älter werdende Bevölkerung - Gesellschaftlich niedrigere Priorisierung des individuellen Autoverkehrs im Innenbereich - Gesellschaftlich höhere Priorisierung des ÖPNV, des Fußgängerverkehrs und von Verkehrsmitteln wie Fahrrad (auch mit 3 Rädern) - Aufwertung der innerörtlichen Zentren als Aufenthaltsräume (vs. Verkehrsflächen für den Durchgangsverkehr). Das vorliegende ‚erste Verkehrskonzept‘ bevorzugt den fließenden Auto-Verkehr, ist mutlos, kompliziert und bürokratisch, wird zu vielen Verstößen und Ärger bei der Durchsetzung führen.

Bei Ausrichtung auf Verkehrsberuhigung und schrittweiser Höherpriorisierung anderer Verkehrsmittel ergeben sich auch andere Verkehrskonzepte. Aus meiner Sicht sollte man einen Versuch mit ‚Shared Space‘ s https://de.wikipedia.org/wiki/Shared_Space (mit geringen baulichen Anpassungen) unternehmen.

Josef Hofmann, 13.05.19*

— 20 Elemente pro Seite
Zeige 41 - 44 von 44 Ergebnissen.

Aktuelles

Letzter Tag der ersten Beteiligungsphase

16.09.19, Letzter Tag der breiten Beteiligung in Seefeld. Bis heute abend können alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ihre Beiträge zum neuen Verkehrskonzept der Hauptstraße Seefeld noch eingeben!

Im Anschluss werden die Ergebnisse gesichtet, beim Lenkungskreistreffen am 19.09.19 vorgestellt und fließen dann in die Bürgerwerkstätten ein.

Zwischenfazit und Endspurt

Vor knapp vier Monaten fiel der Startschuss für den Testlauf des neuen Verkehrskonzeptes und damit auch für die begleitende Bürgerbefragung. Seither sind viele konstruktive Beiträge eingegangen. Wir haben für Sie die bisherigen Beiträge und Eindrücke in einem Zwischenfazit zusammengefasst.

Noch bis Mitte September haben Sie die Chance, Ihre Meinung und Eindrücke zum neuen Verkehrskonzept an der Seefelder Haupstraße einzubringen. Machen Sie mit!

Kernaussagen extrahiert
31.07.19, Die Kernaussagen aus allen bereits eingegangenen Beiträgen wurden in den letzten Tagen ausgiebig extrahiert. Schauen Sie doch mal rein und verschaffen Sie sich einen Überblick über Stärken/Schwächen sowie Anliegen und Anregungen zum Verkehrstest. Ist alles dabei?
Ergebnisse der Auftaktveranstaltung
15.07.19, Auch im Rahmen der Auftaktveranstaltung sind einige Beiträge zur Hauptstraße Seefeld zusammen getragen worden. Wir werden diese in den nächsten Tagen auch hier auf der Pinnwand veröffentlichen.
Schneller Überblick
02.07.19, Sie möchten sich einen schnellen Überblick über die bisher eingebrachten Argumente und Kernaussagen verschaffen? Wir haben diese für Sie aus den Beiträgen extrahiert. Schauen Sie gern mal rein.
News 26.06.19
26.06.19, Spannende Beiträge und Vorschläge zur Hauptstraße sind bereits eingegangen. Unter "Mitmachen" können Sie alle bisher eingegangenen Rückmeldungen nachlesen und natürlich auch Ihre eigenen Gedanken einbringen.